Calamaretti gefüllt

Calamaretti gefüllt, serviert mit mit Kopfsalat und Baguette

Diese mediterrane Köstlichkeit aus kleinen, gefüllten Tintenfisch-Tuben (= Calamaretti) kann man als Vorspeise oder als Hauptgericht servieren, wir mögen es sehr gerne als sommerliches Abendessen auf der Terrasse mit einem kühlen Glas Rosé. Hier haben wir uns bei Cornelia Poletto  inspirieren lassen, haben ihr Rezept jedoch nach unserem Gusto verändert. Wir bereiten unsere gefüllten Calamaretti so zu:

Hier sind die Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht:

 

12 Calamaretti

Die gibt es frisch bei Nikolau, aber man kann auch ganz gut tiefgefrorene  Calamaretti nehmen

  2 Merguez Bratwürste 

20 schwarze entsteinte Oliven

  4 Tomaten 

  3 EL getrocknete, in Olivenöl eingelegte Tomaten

  2 EL Kapern

  3 EL Panko Mehl

  4 EL gemischte frische Kräuter ( z. B. Estragon, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum )

  5 EL Olivenöl

  1 TL Dijonsenf 

  1 Zitrone

  1 Kopfsalat

  1 Frühlingszwiebel

  2 EL Apfelessig

Pfeffer aus der Mühle, Salz

Zubereitung:

 

Calamaretti gründlich putzen, das heißt, alles aus den Körperbeuteln entfernen und die dunkle Haut der Körperbeutel abziehen. Ich empfehle, dazu Einmal-Handschuhe zu benutzen, damit die Finger nicht noch stundenlang nach Calamaretti „duften“. Den Kopf von den Tintenfischarmen abschneiden und den kugelförmigen Schnabel herauslösen. Die Beutel und die Arme der Calamaretti gründlich auswaschen und trocknen. Anschließend die Tintenfischarme klein hacken und bereitstellen. 

Nun die Merguez Bratwürste ausdrücken, klein schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten, danach die gehackten Tintenfischarme zugeben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die getrockneten, in Olivenöl eingelegten Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und klein schneiden. Die Oliven, Kapern, die frischen Tomaten ebenfalls klein hacken und alles in die Pfanne beigeben, verrühren und abkühlen lassen. Jetzt das Paniermehl und die gehackten Kräuter einrühren und alles gut miteinander vermengen, salzen und pfeffern.

So werden die Calamaretti gefüllt:

 

Die abgekühlte Masse wird dann in die Calamaretti gefüllt, die Tuben sollen etwa zu zwei Drittel gefüllt sein. Jede Tube mit einem Zahnstocher verschließen. Die gefüllten Tuben in 2 EL Olivenöl rundherum goldbraun braten.

Kopfsalat waschen, trocknen und mit einer Vinaigrette aus je 2 EL Olivenöl, Apfelessig und einem TL Dijonsenf vermischen, mit der fein geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und alles mit den warmen, gefüllten Calamaretti auf den Tellern anrichten. Die warmen Calamaretti mit Zitronensaft beträufeln.

Dazu passt ein knuspriges Baguette.

Und so sehen die Calamaretti dann auf dem Teller aus:

 

Calamaretti

gefüllte Calamaretti

 

Von 4 Calamaretti pro Person, dem Salat und etwas Baguette wird man dann auch gut satt. Als Vorspeise würden wir 2 der gefüllten Calamaretti empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.