Hackbällchen mit Tomaten-Soße und Spaghetto Quadrato

Einfach, schnell und dennoch köstlich: Unsere Hackbällchen mit Tomaten-Soße und den Spaghetto Quadrato

 

Heute gibts etwas auf die Schnelle: Hackbällchen aus Bratwurstbrät mit Tomaten-Soße und Spaghetto Quadrato, das sind quadratische Spaghetti. Wir waren einfach neugierig und haben die mal bei unserem letzten Besuch bei Andronaco gekauft. Um es vorweg zunehmen: Nach dem Kochen sind sie dann fast rund und sie nehmen die Soße hervorragend auf. Wir werden die jetzt regelmäßig verwenden!

 

Spaghetto Quadrato - viereckige Spaghetti

Spaghetto Quadrato, eine interessante Variation zu den klassischen Spaghetti

 

Ein leckeres und einfaches Abendessen, das der ganzen Familie schmeckt. Wir haben die grobe Bratwurst von Bauer Berrisch genommen, die ist perfekt gewürzt für diese Hackbällchen und haben daraus ein unkompliziertes mediterranes Gericht gezaubert. 

 

Zutaten für 4 Personen:

500g Spaghetto Quadrato

4 grobe Bratwürste

1 mittelgroße Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 TL brauner Zucker 

1 Dose (400g) gehackte Tomaten (Polpa)

4 reife Tasty-Tomaten

1 TL Oregano

1 Bund Basilikum

2 EL Olivenöl

100g gehobelter Parmesan

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Tomate und Basilikum

Frische Tomaten und frisches Basilikum gehören in (fast) jedes italienische Rezept

Zubereitung der Hackbällchen mit Tomaten-Soße und Spaghetto Quadrato, so gehts:

 

Als erstes die Bratwürste ausdrücken und mit feuchten Händen zu Hackbällchen formen.

 

Hackbällchen, noch roh

Schnell gemacht, unsere Hackbällchen aus grober Bratwurst

 

 

Danach den Parmesan hobeln, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, die frischen Tomaten vierteln und die Basilikumblättchen abzupfen. Alles bereitstellen.

Die Hackbällchen in einer großen Pfanne rundum anbraten und aus der Pfanne nehmen, warm stellen.

Die Zwiebel mit dem Knoblauch in der selben Pfanne glasig dünsten und mit dem Zucker bestreuen, damit sie etwas karamellisieren.

Dann die Dosentomaten hereingeben, alles miteinander vermischen, mit Oregano würzen, salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

 

Hackbällchen mit der Tomaten-Soße in der Pfanne

Angebratene Hackbällchen in der Tomatensoße

 

Spaghetto Quadrato in reichlich Salzwasser bissfest garen. Kurz bevor die Pasta gar ist, die Hackbällchen zurück in die Pfanne zu der Tomaten Sosse geben und die frischen Tomaten unterrühren. Die fertigen Spaghetto Quadrato abgießen und in der Pfanne mit den übrigen Zutaten vermengen.

 

Hackbällchen in der Pfanne fast fertig

In die fertige Soße kommen unsere Spaghetto Quadrato und natürlich frische Kräuter

 

Auf vorgewärmten Tellern servieren. Bei Tisch mit Parmesan und grob gehacktem Basilikum bestreuen.

 

Hackbällchen mit Tomate serviert

Spaghetto, Hackbällchen, Tomatensoße …

Hackbällchen mit Tomate und Parmesan serviert

… jetzt noch frisch geriebenen Parmesan drauf, fertig!

 

Molto delizioso!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.