Rote Bete Carpaccio mit Feta

Rote Bete Carpaccio mit Feta

Rote Bete Carpaccio, Feta, Rucola, Pinienkerne, Kräuter und ein leckeres Dressing – ein herrlich bunter Sommerteller – nicht nur für Vegetarier, und so gesund!

Rote Bete ist eigentlich ein klassisches Wintergemüse, aber je nach Sorte wächst sie auch im Frühjahr heran. Wir bevorzugen die hellere Sommervariante, denn dann entfaltet sie ihr Aroma am besten und sie ist in leichten Sommergerichten vielfältig einsetzbar. Wir haben beim Gemüsehof Schneiders mal wieder köstliche, kleine Rote Bete bekommen und die mussten gleich verarbeitet werden

Rote Bete ist ein wahrer Bodenschatz und sie braucht unbedingt Gesellschaft auf dem Teller, damit es ein schönes, aromatisches Zusammenspiel wird. Hier zeigen wir unsere Lieblings-Kreation:

Zutaten für 2 Personen:

4 kleine oder 2 große Rote Bete Knollen

6 eingelegte Artischocken in Öl

80g Pinienkerne

Saft einer halben Zitrone

1 kleine Knoblauchzehe

200g Feta

1 kleines Bund Rucola 

4 EL Gabriellas Salatsoße

2 EL Balsamico Creme 

2 EL Olivenöl

Einige Blättchen Thai-Basilikum

Fleur du Sel

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Rote Bete Knollen schälen (Einweghandschuhe anziehen) und leicht in Alufolie einwickeln.

Anschließend im Ofen je nach Größe ca. 40 Minuten garen.

Das Garen in der Alufolie bewahrt das Aroma der Roten Bete, der austretende Saft in der Alufolie wird unbedingt aufbewahrt und vor dem Servieren auf das Rote Bete Carpaccio geträufelt. Nach Ende der Garzeit Rote Bete eine Stunde lang abkühlen lassen, bevor sie weiterverarbeitet wird.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und abkühlen lassen.

 

geröstete Pinienkerne

Geröstete Pinienkerne

 

Rucola grob in Stücke schneiden. Artischocken gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden, Knoblauch sehr fein würfeln.  

Rote Bete in sehr dünnen Scheiben direkt auf zwei Teller hobeln und kreisförmig verteilen. Den aufgefangenen Rote Bete Saft in der Alufolie über die Rote Bete Scheiben verteilen.

Auf das Rote Bete Carpaccio die Artischockenscheiben drappieren und mit dem gewürfelten Knoblauch bestreuen.

Rote Bete und Artischockenherzen

Eins …

Am Tellerrand rundherum die Rucolablätter arrangieren.

Rote Bete, Artischockenherzen, Rucola

… zwei …

Jetzt Gabriellas Salatsoße darauf träufeln und mit einigen Spritzern Zitronensaft benetzen. Feta zerbröseln und auf dem Rote Bete Carpaccio verteilen, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen und ein paar dünne Streifen Balsamico Creme darüber garnieren.

Rote Bete Carpaccio

… drei …

Zum Schluß die gerösteten Pinienkerne  und die Blättchen des Thai-Basilikums darauf streuen. Sofort servieren. Dazu passt ein warmes französisches Landbrot. 

Rote Bete Carpaccio

… fertig!

Man kann dieses Rote Bete Carpaccio mit Feta sowohl als Vorspeise als auch als Hauptspeise servieren, wir haben es hier als Hauptspeise zubereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.