Zucchini-Puffer mit Räucherlachs

Zucchini-Puffer mit Räucherlachs:

Heute ist weder Zeit zum Einkaufen, noch zum Kochen, es muss schnell gehen und trotzdem soll etwas Warmes, Gesundes und Leckeres auf den Tisch. Und natürlich aus frischen Zutaten. Die Wahl fällt auf Zucchini-Puffer mit Räucherlachs, wir haben frische Zucchini, Frühlingszwiebeln und einige Kräuter im Kühlschrank, Parmesan sowieso und in der Gefriertruhe ist eine Lage  norwegischer Räucherlachs, das passt, es kann losgehen! 

Zutaten für 2 Personen:

2 mittelgroße Zucchini

2 Frühlingszwiebeln

1/2 Bund glatte Petersilie

1/2 Bund Dill

2 EL Mehl 

2 EL geriebener Parmesan

1 Zitrone 

2 Eier

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Öl zum Braten

Zubereitung: 

Räucherlachs in dünne Scheiben schneiden (oder gleich so kaufen!) und auf einer Platte anrichten. Bereitstellen.

Räucherlachs

Zucchini grob reiben, salzen, in eine Schüssel füllen und mit einem Küchentuch abdecken.  Zucchini haben sehr viel Wasser, das muss vor dem Braten raus, sonst werden die Zucchini-Puffer nicht knusprig. Also am besten die geraspelten Zucchini ca. 20 Minuten ruhen lassen, damit sie „entwässern“. Danach die Zucchini in ein Sieb füllen und die restliche Flüssigkeit mit einem Eßlöffel auspressen. 

Anschließend in einer Schüssel Zucchini, Eier, Mehl und Parmesan vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Masse für Zucchini-Puffer

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Petersilie und Dill grob hacken und in die Schüssel mit den übrigen Zutaten hineingeben. Alles gut miteinander vermengen.

In einer beschichteten Pfanne 4 EL Öl erhitzen und die Zucchinimasse mit einem Eßlöffel portionsweise hineingeben, flachdrücken und von jeder Seite goldbraun ausbraten. Die Zucchini-Puffer sollen in der Pfanne im Öl schwimmen, genauso wie panierte Schnitzel, dann werden sie schön knusprig. 

Zucchini-Puffer werden gebraten

Zucchini-Puffer werden gebraten

Tipp: Man kann die Zucchinimasse auch in Metallringen in der Pfanne braten, wenn man sie schön gleichmässig haben möchte. Die fertigen Zucchini-Puffer auf Küchenkrepp abtropfen lassen, auf einer Platte anrichten und warm stellen. 

Die heißen Zucchini-Puffer und den Räucherlachs auf den Platten servieren, eine frisch aufgeschnittene Zitrone für den Räucherlachs dazustellen und das Abendessen ist fertig.

Zucchini-Puffer mit Räucherlachs serviert

Zucchini-Puffer mit Räucherlachs ist ein toller Snack für jeden Tag, schnell gezaubert und so gesund und lecker. 

Dazu passt unser Savora-Senf-Dip. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.