Stubenküken mit Kartoffelpüree

Stubenküken mit Kartoffelpüree:

Das erste Stubenküken mit Kartoffelpüree haben wir in der Schweiz gegessen, auf der Speisenkarte stand: „Mistkratzerli“, es war delikat und butterzart.

Das allerbeste Stubenküken mit Kartoffelpüree wurde uns ein paar Jahre später in einem Restaurant an der Côte d`Azur serviert, es war köstlich zubereitet, kross gebraten, dazu ein sahniges Kartoffelpüree und ein wunderbar eingekochter, kräftiger Jus.

Dieses „Coquelet“, so nennt man in Frankreich ein Stubenküken, wurde von der Boucherie Agricole in Cannes geliefert, wir haben diese erstklassige Metzgerei aufgesucht, wir wollten unbedingt sehen, wo man diese traumhaften Stubenküken kaufen kann. Boucherie Agricole ist eine traditionelle Metzgerei mit einem wirklich beeindruckenden Produktangebot, das auch die Herzen der französichen Spitzenköche höher schlagen läßt. Das Angebot in der Theke ist schon ein kulinarisches Erlebnis, wir standen davor und haben sehr bedauert, dass es in unserem Hotelzimmer keine Küche gibt.

 

Boucherie Agricole in Cannes

Auslage in der Boucherie Agricole in Cannes

Boucherie Agricole in Cannes

Auslage in der Boucherie Agricole in Cannes

 

Wir haben spontan beschlossen, an diesem Tag nicht im Restaurant zu essen und haben uns eine schöne Auswahl an Charcuterie mitgenommen, die wir abends auf der Terrasse im Hotel mit einem frischen Baquette genossen haben.

Zu Hause kaufen wir französische Stubenküken auf dem Carlsplatz in Düsseldorf und bereiten sie am liebsten als „platte Stubenküken“ im Backofen zu. 

 

Auslage mit Geflügel auf dem Carlsplatz

Auslage mit Geflügel auf dem Carlsplatz

Stubenküken in der Auslage auf dem Carlsplatz

Auslage mit Geflügel auf dem Carlsplatz, auch das Stubenküken ist im Angebot

 

Zutaten für 2 Personen:

2 Stubenküken à ca. 500g

 

Stubenküken roh

 

2 Schalotten

4 Zweige Rosmarin

200ml Geflügelfond

Zutaten für die Marinade:

1 El edelsüßes Paprikapulver

1 TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Sumach

1 Zitrone

100ml Olivenöl 

Chilisalz

Zutaten für das Kartoffelpüree:

500g mehlige Kartoffeln

2 EL Butter

150ml Milch

Muskatnuss

Fleur du Sel

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Stubenküken am Rücken der Länge nach durchschneiden und platt auf die Arbeitsfläche legen. So können die Stubenküken gleichmäßig bräunen und müssen nicht gewendet werden. 

 

Stubenküken roh

Stubenküken roh und platt, so wird es viel schneller gar und bräunt gut

 

Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren und die Stubenküken auf der Hautseite damit einpinseln. Anschließend mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen.

Stubenküken ofenfertig

Stubenküken mariniert und ofenfertig

Schalotten in Streifen schneiden und mit den Rosmarinzweigen unter die Stubenküken legen. Geflügelfond auf das Backblech neben die Stubenküken angießen und 45 Minuten im Backofen braten. 

Stubenküken im Ofen

Stubenküken im Ofen, fertig gebraten!

In der Zwischenzeit Kartoffeln in Salzwasser gar kochen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch erhitzen und zusammen mit der Butter dazugeben, gut durchrühren und mit Muskatnuss und Fleur du Sel abschmecken.

Nach Ende der Bratzeit die Stubenküken aus dem Backofen nehmen und den Bratensaft mit den Schalotten in eine Sauteuse gießen. Die Rosmarinzweige entfernen, die Stubenküken mit Alufolie bedeckt wieder aufs Backblech legen und in den ausgeschalteten Backofen stellen. Den Bratensaft mit den Schalotten 5 Minuten bei starker Hitze etwas einkochen lassen, mit einem EL eiskalter Butter montieren.

Stubenküken und Kartoffelpüree mit der Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie garnieren und sofort servieren.

 

Stubenküken mit Kartoffel-Püree serviert

Stubenküken mit Kartoffel-Püree serviert

So schmeckt feine Hausmannskost, wir wünschen einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.