Wolfsbarschfilet gebraten mit Polenta und Sauce Vierge

Wolfsbarschfilet gebraten mit Polenta und Sauce Vierge

Das schmeckt nach Urlaub in der Provence: ganz frischer Fisch, aromatische Tomaten, mediterrane Kräuter und eine ganz besondere Sauce … einfach köstlich! Wir haben uns in der Zeitschrift „Lust auf Genuss“ inspirieren lassen und dieses Rezept so zubereitet: 

 

Zutaten für 4 Personen:

8 Wolfsbarschfilets mit Haut à ca. 80g

 

Wolfsbarschfilets roh bratfertig

 

4-6 reife Tomaten ( je nach Größe )

3 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

6 Stiele Basilikum

5 Stiele Thymian

2 Stiele Rosmarin

100 g Polenta

600 ml Geflügelbrühe

100 g Butter

50 g frisch geriebener Parmesan, unserer kommt von Andronaco in Ratingen

5 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Und so wird das gemacht:

Tomaten in Würfel schneiden, Basilikum hacken, Frühlingszwiebeln in Scheibchen schneiden.

Für die Polenta die Geflügelbrühe aufkochen, Polenta einrühren und auf kleiner Hitze ein paar Minuten erwärmen, nicht kochen. Danach Parmesan, 30g Butter und ganz klein gehackte Rosmarinblättchen unterrühren, salzen und warm stellen.

Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Thymian- und Rosmarinblättchen in 2 EL Öl leicht anschwitzen, dann die Fischfilets auf der Haut in die Pfanne legen und alles zusammen ca. 2 Minuten braten, danach Fisch wenden, Herdplatte ausschalten und weitere 3 Minuten in der Pfanne garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Im restlichen Öl nun die Frühlingszwiebeln und die Tomaten andünsten, restliche Butter und das Basilikum beigeben, salzen und pfeffern. 

Fischfilets mit Polenta anrichten und die Sauce Vierge darauf verteilen. 

Dazu passt ein Gurkensalat.

 

Wolfsbarschfilets gebraten mit Polenta und Sauce Vierge

Übrigens: Statt Wolfsbarschfilet kann man natürlich auch andere weiße Edelfische nehmen und sie  gebraten mit Polenta und Sauce Vierge zubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.