Pappardelle mit Steinpilzen

Pappardelle mit Steinpilzen:

Heute gibts Pasta Italiana, leckere Steinpilze mit Pappardelle in einer leichten Soße. Unser Gemüsehof Schneiders hatte schon die ersten Steinpilze im Angebot, Mathias Schneiders brachte sie aus dem Kühlhaus und präsentierte sie in einem schönen Holzkorb.

Die Steinpilze waren wie gemalt, halbiert und praktisch küchenfertig, wir konnten uns selbst bedienen. So entstand unser Sonntagsessen wieder spontan beim Einkaufen inmitten dieser tollen Auswahl an Obst und Gemüse.

Wir haben noch ein paar kleine Zucchini aus eigenem Anbau vom Gemüsehof dazu gekauft, außerdem jungen Knoblauch und frische Kräuter. Und am Sonntag gabs eine köstliche Pasta della Mamma!

 

Zutaten für 2 Personen:

Zutaten für Steinpilze mit Pappardelle

Die Zutaten für unsere Steinpilze mit Pappardelle

200g Pasta

200g Steinpilze

Steinpilze

Wie gemalt, diese Steinpilze!

2 kleine Zucchini

2 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

200ml Kalbsfond

2 EL Öl

30g Butter

150g Crème fraîche

5 Stängel glatte Petersilie

Majoran gerebelt

Parmesan fein gehobelt

Fleur du Sel

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Steinpilze abbürsten und in schmale Streifen (ca. 0,5 cm) schneiden. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln. Zucchini der Länge nach halbieren und in ca. 1cm breite Streifen schneiden. 

Steinpilze und Frühlingszwiebeln in einer Servierpfanne mit der Butter andünsten und mit dem Kalbsfond ablöschen. Anschließend 10 Minuten köcheln lassen, danach die Crème fraîche einrühren und den Majoran hineingeben.

Steinpilze

Die Steinpilze werden gedünstet

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen. In einer zweiten Pfanne Zucchini im Olivenöl mit dem Knoblauch anbraten, bis Bratspuren entstehen, salzen und vom Herd nehmen. 

Pappardelle Packung italienische Pappardelle

Pappardelle im Salzwasser al dente kochen, abgießen und noch tropfnass in die Pfanne mit den Steinpilzen beimengen. Dann die gebratenen Zucchini zu den Steinpilzen dazugeben und alles gut vermengen. Petersilie grob hacken und dazugeben. 

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und bei Tisch mit frisch gehobelten Parmesanflöckchen garnieren. 

Steinpilze mit Pappardelle auf dem Teller

Ein köstliches Sonntags-Essen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.