Risotto mit Steinpilzen

Risotto mit Steinpilzen:

Es ist Herbst, unser Gemüsehändler Schneiders hat eine reichhaltige Auswahl an herrlichen Pilzen im Angebot. Diese Vielfalt an bildschönen Pilzsorten hat die Entscheidung nicht leicht gemacht, unsere Wahl fiel auf Steinpilze aus Norwegen, sie waren ganz sauber und schön hell, wie gemalt.  Das Rezept dazu war schnell ausgedacht: wir haben daraus ein italienisches Herbstgericht gezaubert: ein samtiges Risotto mit diesen aromatischen Steinpilzen.

 

Steinpilze Steinpilz Nahaufnahme

 

In Italien wird ein Risotto oft auch als Beilage zu Kurzgebratenem oder Geschmortem serviert, wir haben das Risotto als Hauptgericht zubereitet und dafür reichlich Steinpilze genommen. Risotto mit Steinpilzen, dazu ein gemischter Wildkräutersalat, ein Glas Wein und tutto bene!

Zutaten für 2 Personen:

100g Risottoreis (z.B. Carnaroli)

1 mittelgroße weiße Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

250g Steinpilze

400ml Kalbsfond

80g Butter

2 EL Olivenöl

50g geriebener Parmesan

50ml trockener Weißwein

4 Stiele glatte Petersilie

1 EL Kresse

Fleur du Sel

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Steinpilze der Länge nach in ca. 4-5mm dünne Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in feine Ringe hacken, Petersilie mit Stielen klein schneiden, Kresseblättchen abzupfen und alles bereitstellen.

Kalbsfond zum Kochen bringen und heiß halten.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in 50g Butter bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann den Risottoreis zugeben, durchrühren und ein paar Minuten anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einköcheln lassen. Jetzt nach und nach unter ständigem Rühren so viel heißen Kalbsfond angießen, bis der Risottoreis die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen hat. Nach ca. 20 Minuten ist der Risottoreis bissfest gegart.

 

Risotto für die Steinpilze

Jetzt ist unser Carnaroli-Reis gar und gut durchgezogen

 

Kurz vor Ende der Garzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze darin anbraten, bis sie Bratspuren angenommen haben, das dauert nicht länger als 3 Minuten. Dann die Frühlingszwiebeln unterheben und mit der restlichen Butter in der Pfanne durchschwenken. Mit Fleur du Sel und Pfeffer würzen.

 

Steinpilze werden für das Risotto geschmort

So sind die Steinpilze perfekt!

 

Risottoreis vom Herd nehmen, den Parmesan unterrühren, mit Fleur du Sel und Pfeffer abschmecken und die fein gehackte Petersilie hineingeben. Alles nochmals umrühren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die gebratenen Steinpilze darauf verteilen, mit Kresseblättchen garnieren  und sofort servieren. 

 

Risotto mit Steinpilzen fertig serviert

Perfekt angerichtet und unglaublich lecker – das Risotto mit Steinpilzen

 

Das schmeckt wie ein Abend beim Lieblingsitaliener und macht auch Vegetarier glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.