Roastbeef mit Bratkartoffeln und Frankfurter grüne Soße

Roastbeef mit Bratkartoffeln und Frankfurter grüne Soße

Hessens berühmtes Gericht – Frankfurter grüne Soße – besteht aus 7 Kräutern, zusammengestellt je nach Jahreszeit. Diese frische Soße passt hervorragend zu Roastbeef, Tafelspitz, Sülze, gegrilltem Fleisch oder Fisch, aber auch zu Spargel und neuen Kartoffeln. Wir haben uns für Roastbeef mit Bratkartoffeln und Frankfurter grüne Soße entschieden. Die neuen Kartoffeln (wieder italienische Sieglinde)  haben wir mit Schale roh gebraten, schön dünn und knusprig. Das Roastbeef haben wir als Aufschnitt bei Metzger Schlösser gekauft, das ist dort immer köstlich. Die Kräuter für die Frankfurter grüne Soße hat unser Gemüsehänder Schneiders ab April den ganzen Sommer lang, sie sind bereits zusammengestellt in einer Frischebox und wie immer in tagesfrischer 1A Qualität. 

 

Etikett Kräuter für grüne Soße Kräuter für grüne Soße gewaschen

Zutaten für 4 Personen:

400g fertiger Roastbeef in dünnen Scheiben

 

Roastbeef

 

700g neue Kartoffeln z.B. Sieglinde

1 Frühlingszwiebel

2 EL Butterschmalz

Fleur du Sel, Salzflocken, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für Frankfurter grüne Soße:

1 Packung 7 Kräuter für Frankfurter grüne Soße

(je nach Jahreszeit: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Dill, Sauerampfer,Borretsch, Estragon, Zitronenmelisse)

2 hart gekochte Eier

4 Cornichons

3 EL Gurkenwasser 

1 Frühlingszwiebel 

1 Knoblauchzehe

2 EL scharfer Senf

150g Crème fraîche 

100g griechischer Joghurt

2 EL Mayonnaise

Saft einer halben Zitrone

geriebene Zitronenschale nach Gusto

edelsüßes Paprikapulver

Fleur du Sel, weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Senf, Crème fraîche, Joghurt, Mayonnaise und Gurkenwasser in einer größeren Rührschüssel miteinander verrühren. Kräuter für die Frankfurter grüne Soße waschen, trocken schütteln, hacken und in die Rührschüssel beimengen.

 

Teigspachtel mit Kräutern

Die feingehackten Kräuter kommen zur Soße

 

Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden, den Knoblauch und die Cornichons fein würfeln und zu den anderen Zutaten geben. Die hart gekochten Eier mit einem Eierschneider in kleine Würfel teilen und unter die Soße rühren. Alles gut miteinander vermengen, mit Salz, Pfeffer, geriebener Zitronenschale, einem Spritzer Zitronensaft  und einem Hauch Paprikapulver kräftig würzen. Die fertige Frankfurter grüne Soße in eine Sauciere füllen und bereitstellen zum Servieren. 

Die Kartoffeln mit Schale waschen und trocknen, in feine Scheiben hobeln und in einer beschichteten Pfanne im Butterschmalz knusprig braten.

 

Bratkartoffeln beim Braten

Anfangs nicht zu viel Hitze geben …

Bratkartoffeln beim Braten

… damit die Kartoffeln erst gar und dann knusprig werden

 

Zum Schluß feingewürfelte Frühlingszwiebel in die Pfanne zu den Kartoffeln geben, mit Fleur du Sel salzen und pfeffern. 

Roastbeef Scheiben auf einer Servierplatte auf den Tisch stellen, die fertigen Bratkartoffeln auf Tellern anrichten und die Sauciere mit der Frankfurter grünen Soße am Tisch servieren. 

 

Roastbeef, grüne Soße, Bratkartoffeln

Auf dem Roastbeef machen sich ein paar Salz-Flöckchen gut

 

Ein köstliches Gericht, wie man es in guten Brauhäusern auf der Speisenkarte findet, aber viel feiner, denn unser Roastbeef mit Bratkartoffeln und Frankfurter grüner Soße ist hausgemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.