Tarte à la Tomate

Tarte à la Tomate

Heute gibt es eine vegetarische Tarte à la Tomate, das Rezept ist von unserer Fressfreundin Michèle.

Sie hat diese köstliche Tarte à la Tomate im Sommer als Häppchen zum Apéritif serviert, herrlich! Und so unkompliziert! Wir haben diese Tarte à la Tomate schon öfter auch als vegetarisches Hauptgericht zubereitet, entweder im Grill oder im Backofen.

Wichtig ist, dass die Tomaten wirklich reif und aromatisch sind, nur dann ist diese Tarte à la Tomate ein wunderbares Sommervergnügen. Bei unserem Gemüsehof hier im Dorf ist das aber nie ein Problem!

 

Tomaten verschiedene Sorten

Die Kirschtomaten werden für die Tarte nicht benötigt, die anderen beiden Sorten aber schon

 

Man kann die Tarte entweder mit provencalischen Kräutern  (Thymian, Oregano, Rosmarin) würzen oder auch italienisch, mit Basilikum und Petersilie. Wir lieben die Variante mit Thymian und Oregano. Und so gehts:

Zutaten für eine runde Tarteform 30cm:

1 Packung runder Tante Fanny Butter-Blätterteig oder Butter-Quicheteig

3 EL Dijon Senf

1 mittelgroße Zwiebel

1 Frühlingszwiebel

500g reife Tasty Tomaten

1 reife Ochsenherz Tomate

1 TL frische Thymianblättchen

1 TL frische Oregano Blättchen

4 EL geriebenen Mozzarella Käse

1/2 TL brauner Zucker 

Fleur du Sel

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, Grill auf 220 Grad. Bei unserem 3-flammigen Gas-Grill brennen nur die äußeren Flammen, die mittlere bleibt aus, denn sonst bekäme die Tarte zu viel direkte Hitze.

Tarteform mit Butter einfetten und die Form mit dem Teig auskleiden, so dass auch der Rand der Tarteform von innen rundum bedeckt ist. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Senf auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Frühlingszwiebel und Zwiebel in feine Scheibchen schneiden und  und darauf verteilen. Tomaten in gleichmäßige 5-7 mm Scheiben schneiden und dachziegelartig in der Form verteilen. Mit Zucker bestreuen, salzen, pfeffern und mit Kräuterblättchen bestreuen. Zum Schluss den geriebenen Mozzarella Käse gleichmäßig über den Tomaten verstreuen und ca. 15 Minuten backen oder grillen.

 

Tarte à la tomate

Hier fehlt nur noch der Käse

 

Tarte a la Tomate ofenfertig

Jetzt ist unsere Tarte fertig für Ofen oder Grill

 

Zwischendurch immer mal kontrollieren, wenn der Teig am Rand schön braun ist, herausnehmen. Die fertige Tarte in schmale Stücke schneiden und als Fingerfood zum Apéritif servieren oder als Hauptspeise genießen.

An einem Sommerabend ist diese Tarte à la Tomate eine schöne leichte Alternative zu einer Pizza. Für uns war sie heute ein Hauptgericht.

 

Tarte a la Tomate serviert

Frischer, würziger Geschmack und knuspriger Teig – perfekt!

 

Einfach lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.