Fischfrikadellen mit Bratkartoffeln

Fischfrikadellen mit Bratkartoffeln

Fischfrikadellen mit Bratkartoffeln werden bei uns immer orientalisch gewürzt, mit Ras el Hanout und Piment d’Espelette, das ist ein delikates Vergnügen!

Wir hatten noch einen guten Rest gekochter Kartoffeln vom Vortag und so haben wir uns entschieden, als Beilage Bratkartoffeln zu servieren und dazu einen kleinen Gurkensalat.

Diese saftigen und raffiniert gewürzten Fischfrikadellen lassen sich gut vorbereiten, wenn Gäste kommen. Die Vorbereitung nimmt schon etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich, versprochen! Die Hauptzutaten sind Lachs und Seelachs.

Wenn wir frischen Lachs kaufen, dann nehmen wir bei Nik the Greek immer eine ganze Saite, portionieren sie zu Hause nach Belieben und frieren sie ein.

Die kleineren Endstücke lassen sich prima für Fischfrikadellen verwenden. 

 

Lachs-Saite zum Zerlegen

Die Endstücke sind prima geeignet für unsere Fischfrikadellen

 

Zutaten für 2 Personen:

200g Lachsfilet

150g Seelachsfilet

300-400g gekochte Kartoffeln vom Vortag

2 Frühlingszwiebeln

1/2 Bund glatte Petersilie

5-6 Zweige Kerbel

3 Zweige Koriander

1 Scheibe Ingwer

2 Scheiben ungesüßtes Weißbrot vom Vortag

1 Eigelb

2 EL Butter

6 EL Olivenöl

1 Tasse Panko Mehl

1/2 TL Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung)

1/3 TL Piment d’Espelette ( Pfeffer aus dem Baskenland)

Fleur du Sel

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Fischfilets in kleine Würfel (ca. 0,5 cm) schneiden und in eine größere Schüssel füllen. Ingwer sehr fein hacken und dazugeben.

 

Fisch und Ingwer für Frikadellen

Der Fisch wird gewürfelt und der Ingwer kommt dazu

 

Das Brot im warmen Wasser einweichen und gut ausdrücken. Das Weiße der Frühlingszwiebeln längs halbieren und in schmale Streifen schneiden, die Petersilie hacken. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebelstücke darin andünsten, die Pfanne von der Herdplatte nehmen, die Petersilie untermischen und auskühlen lassen. Panko Mehl in einer kleinen flachen Schale bereitstellen. 

Jetzt das Brot, Eigelb, die Frühlingszwiebelmischung, den gehackten Koriander, Fleur du Sel, Ras el Hanout, und Piment d’Espelette zu den Fischwürfeln geben und alles gut durchmischen.

 

Masse Fischfrikadellen

Die Masse für unsere Fischfrikadellen ist fertig

 

Je nach Wunsch 4 bis 6 Fischfrikadellen formen, jede Fischfrikadelle im Panko Mehl wenden (das macht sie beim Braten schön kross) und zum Braten beiseite stellen. 

 

bratfertige Fischfrikadellen

Jetzt sind die Fischfrikadellen bratfertig

 

Kartoffeln in ca. 1 cm breite Spalten schneiden und in 3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne goldgelb braten, salzen, pfeffern und warm halten.

 

Petersilienkartoffeln

Die Bratkartoffeln für die Fischfrikadellen werden kurz in der Pfanne geschwenkt

 

Fischfrikadellen in derselben Pfanne mit 3 EL Olivenöl braten, zum Schluss 1 EL Butter in der Pfanne aufschäumen und sofort mit den Bratkartoffeln anrichten.

 

Fischfrikadellen werden gebraten

Die Fischfrikadellen sind fast fertig

 

Mit gehacktem Kerbel und fein geschnittenen Scheiben des Frühlingszwiebelgrüns bestreuen. Mit einem frischen Gurkensalat servieren. Delikat!

 

Fischfrikadellen mit Petersilienkartoffeln

Fischfrikadellen mit Bratkartoffeln sind serviert – immer wieder köstlich!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.