Ofengemüse-Salat

 

Ofengemüse-Salat

 

Unser Ofengemüse-Salat wird warm serviert und ist eine ideale Beilage zu kurzgebratenem oder gegrillten Fleisch und Fisch oder zu gebratenem Geflügel. Auch zu unseren Hühnerschenkeln, egal, ob ohne Knochen oder mit, lieben wir den Ofengemüse-Salat.

Die Zutaten lassen sich beliebig variieren, je nach Geschmack oder welches Gemüse gerade da ist. 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

600g Drillinge mit Schale

1 Fenchelknolle

1 mittlere Zucchini

2 Stängel Staudensellerie

1 mittlere rote Zwiebel

300g Cocktailtomaten

5 EL Olivenöl

2 EL milder Weißweinessig, z.B. von Ponti

1 Bund gemischte frische Kräuter, z.B. glatte Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Estragon

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zutaten für Ofengemüsesalat

Hier das Gemüse, das wir heute für den Ofengemüse-Salat genommen haben

Zutaten Dressing Ofengemüsesalat

Zutaten für die Marinade des Ofengemüse-Salats

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Kartoffeln und Zucchini waschen und in ca. 4mm dicke Scheiben hobeln. Fenchel und die Zwiebel in 2 mm dünne Streifen hobeln. Das gehobelte Gemüse in einer ausreichend große Auflaufform verteilen und mit 3 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern. 

 

Ofengemüsesalat noch roh

Ofengemüse-Salat noch roh

Gemüse ca. 30 Minuten im Ofen backen, dann durchrühren und die Cocktailtomaten dazugeben.

Ofengemüsesalat im Dampfgarer

Ofengemüse-Salat fast fertig

Alles zusammen weitere 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Weissweinessig, dem restlichen Olivenöl und den gehackten Kräutern vermischen. Sofort servieren. 

Und so sieht er dann auf dem Teller aus, diesmal zusammen mit den Hühnerschenkeln ohne Knochen

Hühnerschenkel mit Ofensalatgemüse serviert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.