Piccata von Putenfilet mit Linguette

Piccata von Putenfilet mit Linguette

Ein fast vergessener italienischer Klassiker – mit frischem Basilikum, aromatischen Tomaten und Parmesan wird die Piccata von Putenfilet mit Linguette zur Delikatesse.

Dazu haben wir diesmal besondere italienische Eiernudeln ausgewählt: Die Linguette von der rustichella d’abruzzo. Deren Sortiment gibt es natürlich in riesiger Auswahl bei Andronaco.

 

Linguette der rustichella d'abruzzo

Eine wunderbare Alternative zu Spaghettis …

 

Linguette der rustichella d'abruzzo

… denn die Detail-Aufnahme zeigt die extrem raue Oberfläche. Damit wird die Soße besonders gut aufgenommen!

 

Ein perfektes Zusammenspiel. Wichtig ist, dass das Putenfilet schräg in sehr dünne Scheiben geschnitten wird, das schmeckt einfach viel besser und sieht auf dem Teller appetitlich aus. Außerdem: man braucht es nicht flach zu klopfen, das ist besser für das Fleisch und unsere Nachbarin fragt morgen nicht wieder: „Haben Sie gestern Handwerker gehabt“? 

Zutaten für 2 Personen: 

300g Putenfilet

100g Linguette oder Spaghettini

200g gehackte Tomaten aus der Dose (Polpa)

6 frische, reife Tasty Tomaten

1 kleine Schalotte

1 Knoblauchzehe

1/2 TL brauner Zucker

5 EL Olivenöl

1 EL Butter

5 Stängel Basilikum

30g Parmesan

4 EL Schlagsahne

2 Eier

2 EL Mehl

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Und so gehts:

Das Putenfilet schräg in sehr dünne Scheiben schneiden, von beiden Seiten salzen, pfeffern  und beiseite stellen. 

 

Putenfilets geschnitten für die Piccata

So sind die Putenfilets richtig geschnitten

 

 

Schalotte und Knoblauch fein Würfeln und in einer Pfanne in 1 EL Olivenöl anschwitzen, dabei mit dem Zucker bestreuen. Dann die Polpa zugeben und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten schmoren. Die frischen Tomaten grob würfeln und zusammen mit 3 Stängeln grob gehacktem Basilikum zu der Tomatensoße geben, umrühren und beiseite stellen.

 

Zwiebeln und Knoblauch zugeben   Tomaten, Zwiebel, Knoblauch anschwitzen   Tomaten-Sugo

 

Linguette in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Inzwischen Eier mit Sahne und fein geriebenem Parmesan verrühren, leicht salzen.

 

Eihülle für die Piccata von Putenfilet

Die leichte Ei-Hülle für die Piccata steht bereit

 

Die Putenfilets werden nicht in Mehl gewendet, sondern nur durch ein Sieb leicht bestäubt mit dem Mehl.

 

Piccata-Fleisch mit mehr bestäuben

Putenfilets durch ein Sieb leicht mit Mehl bestäuben

 

Danach durch die Eiermasse ziehen und bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl nacheinander von jeder Seite goldbraun braten. Die Putenfilets sollen in reichlich Öl schwimmen, das ist wichtig für eine fluffige, goldbraune Panade.

 

Piccata von Putenfilet mit Linguette Piccata von Putenfilet mit Linguette Piccata von Putenfilet mit Linguette

 

Wenn alle Putenfilets ausgebraten sind, die Butter in das restliche Bratfett geben und kurz aufschäumen lassen. Die gebratenen Putenfilets auf einer Servierschale warmstellen. 

Die fertigen Linguette abgießen, mit der Tomatensoße vermengen und noch einmal kurz bei milder Hitze erwärmen. Danach die Tomaten-Nudelmischung auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem restlichen gehackten Basilikum bestreuen und servieren. Die Putenfilets mit der warmen Bratbutter beträufeln und auf der warmen Platte am Tisch anrichten „zur Selbstbedienung.“

 

Piccata von Putenfilet mit Linguette

Piccata von Putenfilet mit Linguette serviert – es war sehr sehr lecker, das machen wir bald wieder!

 

Piccata von Putenfilet mit Linguette: Wetten, dass kein einziges Putenfiletstück übrig bleiben wird? Hat keiner dagegen gewettet – und natürlich waren die Putenfilets alle weg.

 

Aber wir hatten noch reichlich Linguette übrig – und aus denen wurde am nächsten Tag eine leckere Frittata. Und wieder hatten wir Reste lecker verwertet:

 

Frittata aus Linguette

Dazu macht sich etwas Ketchup gut!

Frittata aus Linguette

Leckere, knusprige Frittata – so verwertet man Reste lecker!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.